Industrieparkmanagement

Das Industrieparkmanagement wurde durch den Zweckverband Industriepark Schwarze Pumpe an die ASG Spremberg GmbH übertragen. Der Zweckverband Industriepark Schwarze Pumpe ist der Eigentümer der Anlagen, die ASG ist die Dienstleisterin, die diese betreibt.

Das Team des Industrieparkmanagements betreut und unterstützt die Unternehmen im Industriepark Schwarze Pumpe und begleitet aktiv alle Phasen der Ansiedlungen von interessierten Unternehmen.

Neben allgemeinen Standortleistungen wie der z.B. der Straßenbewirtschaftung oder Medienverfügbarkeit und deren technische Anschlüsse werden Regelungen für die Ordnung, Sicherheit sowie Umweltschutz erarbeitet und überwacht, Standort- und Schachtgenehmigungen bearbeitet.

Die Interessengemeinschaft der Grundeigentümer am Industriepark Schwarze Pumpe wird im Rahmen des Industrieparkmanagements organisatorisch betreut und deren Beschlüsse umgesetzt.

Aber auch die strategische Entwicklung des Industrieparks Schwarze Pumpe wird des durch das Industrieparkmanagement vorangetrieben.

Dienstleistungsangebot des Industrieparkmanagements im Überblick

  • Unterstützen und Betreuen der Unternehmen im Industriepark, von Investoren bis öffentliche Einrichtungen
  • Vermittlung von Kontakten und Netzwerken zu Unternehmen im Industriepark 
  • Analyse möglicher Schwachstellen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen im Industriepark
  • Organisatorisches Leiten der Interessengemeinschaft Industriepark Schwarze Pumpe und Umsetzen von deren Beschlüssen
  • Zusammenarbeit mit dem Standortmanagement der Unternehmen am Industriepark und mit Kommunen
  • Erbringen allgemeiner Standortleistungen (z.B. Straßenbewirtschaftung, Grünpflege)
  • Erfassen der allgemeinen Standortkosten, Berechnen der Kosten je Grundeigentümer und Umlage dieser 
  • Laufendes Erfassen der Medienkapazität und des Medienbedarfs für den gesamten Industriepark Schwarze Pumpe
  • Aufstellen von Reglungen für Ordnung, Sicherheit und Umweltschutz (z.B. Industrieparkordnung)
  • Bearbeiten von Standort- und Schachtgenehmigungen
  • Marketing und Markterschließung, Entwickeln und Abstimmen von Akquisitionsstrategien für Neuinvestitionen
  • Strategisches Entwickeln des Industrieparks Schwarze Pumpe
  • Analyse zur Erneuerung und Erweiterung der Infrastruktur, Ableiten von Maßnahmen
  • Einrichten und Pflege eines Flächenkatasters
  • Projektentwicklung
  • Investorenservice (Erstellen von Exposés und Angeboten, Betreuen von Investoren in der Ansiedlungsphase, Integration in den Industriepark, Kontakt zum Grundstückseigentümer herstellen, u.a.)
  • Öffentlichkeitsarbeit: Erarbeiten und Aktualisieren von Medien und Dokumenten zur Vermarktung sowie Präsentation des Industrieparks Schwarze Pumpe (Firmen- und Branchenverzeichnis, Website, Broschüren, Flyer, Veranstaltungen, Pressemitteilungen und Texte für externe Publikationen, uvm.)
  • Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit Wirtschaftsfördereinrichtungen, Vereinen, Pressevertretern, Netzwerken aus Industrie und Wirtschaft

Ansprechpartner

  • Michael Pfütsch, Industrieparkmanagement & Standortentwicklung

    Michael Pfütsch

    Fachbereichsleiter Industrieparkmanagement & Standortentwicklung

    +49 3564 372-3012
    m.pfuetsch@asg-spremberg.de
  • Enrico Rein, Förderung & Vermarktung, Standortentwicklung

    Enrico Rein

    Förderung & Vermarktung, Standortentwicklung

    +49 3564 372-3060
    e.rein@asg-spremberg.de